XFORYOU

We serve webcontents state of the art.
Your browser won't!
Go upgrade your browser!

SIGNET XFORYOU large


Inputs und outputs für den ökologischen Wandel von Design, und Ökonomie. Einfach anders gedacht und meistens zeitlos aktuell.


Unfuck The Economy

Unfuck The Economy

Eine neue Wirtschaft und ein besseres Leben für alle.


Waldemar Zeiler, StartUp Aussteiger und die Co-Autorin Katharina Höftmann Ciobotaru teilen  Ihre Ideen zu:
How to "Unfuck the Economy".

 

Frei einteilbare Arbeitszeiten, selbstbestimmte Gehälter, transparente Lieferketten, nachhaltige Produkte, ein Unternehmen das den Mitarbeitern und nicht den Shareholdern gehört. Wie ist das möglich?

Zeiler beschreibt sein Denken und Handeln als Entrepreneur abseits der Norm. Motiviert durch die Erfahrung bei der Gründung von Einhorn, einem Unternehmen für faire Kondome und  Periodenprodukte.
Die fäschlicherweise "alternativlose" Realität des allgegenwärtigen Wirtschaftsmodells ist Antrieb für Zeilers Kritik an den  Systemen. "Unfuck" meint jedoch mehr. Das Buch bietet real existierende Modelle für die Transformation vom Turbokapital zu einer modernen Ökonomie und Gesellschaft.

 

LINKS

Zeiler im Gespräch zum Buch mit dem "alten weisen Mann" Dr. Peter Brinkmann / TV.Berlin auf  Youtube ^

Verantwortungseigentum für eine nachhaltige Wirtschaft - purpose-economy.org ^

einhorn products gmbh ^  Einhorn Website

@fairstainable ^  Waldemar Zeiler / Instagram



Die Utopie - vergessenes Ideal

Die Utopie - vergessenes Ideal

Wozu brauchen wir Utopien?


Warum werten wir Utopien als Träumerei, realitätsfern, oder gar totalitär?

Utopien sind Leitbild - der Wegweiser für realistische und notwendige Veränderungen von Gesellschaft, Ökonomie, Bildung und nicht zuletzt von uns selbst. Wenn sie nicht als Träumerei vergessen oder Ideologie missbraucht wird.

 
Alle Fortschritte der Menschheit sind historisch betrachtet immer die großen Schritte utopischen Denkens - in die Realität und Gegenwart zurückgeholt. Von französischer Revolution ("alle Menschen sind geboren gleich und frei in Ihren Rechten"), über die Einführung des Frauenwahlrechtes in Deutchlad 1902 , Martin Luther King, bis zum "Glauben" an die erste Mondlandung.  Die Utopie ist per se positiv in eine gewünschte Zukunft gewandt. Die Utopie ist eine Kraft aus der Neues entstehen kann.

 
Die Leuphana Universität Lüneburg bietet mit der Utopie Konferenz eine Plattform zum kritischen Diskurs über Utopien für jeden von uns, der*die die Notwendigkeit von Transformation erkennen will. In einem "real" existierndenen Colloqium. Fernab von Illusion oder Ideologie in der Umsetzung. 

"Es geht um die Weitsicht auf das Mögliche und den genauen Blick für den Code einer veränderten Praxis. Die Utopie-Konferenz setzt auf einen eigenen Rhythmus zwischen Impuls und Austausch. Neben Ideen im Auditorium eröffnet die Konferenz Freiräume, in denen gemeinsam gedacht und Zukünfte in die Welt gebracht werden können."

 

Watch 0ut!

DAS UTOPIE-STUDIO 2021
Auftakt zur Konferenz mit Maja Göpel und Richard David Precht

 

 

 



on a tree

on a tree

ein Film über Menschen, die Lust auf Veränderung machen.


Dieser Film zeigt was Mensch und Gesellschaft von der Natur lernen können. Erfinder, Zukunftsforscher, Architekten, Visionäre und Unternehmer erzählen von Potenzialentfaltung in Geschichten.

Film auf Vimeo ansehen

Ein Film von Digital Instinct



Neue Perspektiven

Neue Perspektiven

mit xforyou


 X NEW MEDIA ist im Wandel. Mit neuen Ideen für die Transformaton von Design, Ökonomie und nicht zuletzt von uns selbst.  Inputs und Visionen für diesen Wandel gibt's ab sofort unter XFORYOU.
 

Von Effizient zu Effektiv

 

Stellen wir uns gemeinsam eine Welt ohne Abfall vor. Ist dies überhaupt möglich?
Vollendete Kreisläufe sind die Vision und das Ziel für das Design der Zukunft. Der Chemiker Michael Braungart entwickelte zusammen mit dem US-amerikanischen Architekten William McDonough im Jahr 2002 ein Konzept, um diese Idee Wirklichkeit werden zu lassen. Das "Cradle to Cradle" Prinzip – von der Wiege in die Wiege – orientiert sich dabei an der Natur. Intelligente Systeme lassen keinen Abfall zurück.

 

Eine Einführung dazu gibt's in diesem Video: Introduction to Cradle to Cradle /

XFORYOU ist Mitglied des Cradle to Cradle NGO.

 

 

DSCF0244

 



C. Otto Schamer auf dem Entrepreneur Summit 2019

C. Otto Schamer auf dem Entrepreneur Summit 2019

"From Ego-System to Eco-System Economies"


Systemwandel. Aller Orten hören wir davon oder denken daran. 
C. Otto Scharmer, Dozent an der Management Sloan School des MIT, Boston legt die Blaupause für den  Wandel in seinem System mit verantwortungsvollem Handeln, der  "U Theory" dar. In seinem Vortrag:

 

Leading the Future of Entrepreneurship - how to move from Ego- to Eco-System Economies,

spannend präsentiert auf dem Entrepreneur Summit 2019. Für Unternehmen, unsere Gesellschaft und nicht zuletzt uns selbst. 

 

C. Otto Scharmers U.Lab Website

Einlesen: Vorwort zum Buch "Leading from the Emerging Future: From Ego-System to Eco-System Economies"